Schnorr & Team  
 

Konfliktmanagement und Mediation

 

 

Kontakt


Per E-Mail:
info@schnorrundteam.de,

Tel.: 06441 - 44 44 272 oder

direkt hier per Online-Anmeldung


Bei Fragen benutzen Sie bitte unser Kontaktformular hier

Konflikte managen
Beratung – Coaching


Wirtschaftsmediation • Teams und Abteilungen
Arbeitsbeziehungen • Vertragspartner • Kunden


Was ist Mediation?


Mediation ist ein Verfahren zur außergerichtlichen Konfliktlösung, das in den 70er Jahre in den USA entwickelt wurde. Wörtlich übersetzt heißt Mediation Vermittlung.
Ein neutraler Dritte (Mediator) unterstützt die Konfliktparteien darin, gemeinsam eine Lösung ihres Problems zu finden.
Mediation ist eine erfolgreiche, effiziente, kostensparende Methode der Konfliktvermittlung in der Arbeitswelt.


Einsatzort:


• bei Konflikten in Arbeitsteams
• zwischen Betriebsräten und Geschäftsführung
• zwischen Vertragspartnern


Das Ziel:


Eine höhere Arbeitseffektivität für das Unternehmen durch sinnvolle Vereinbarungen und eine höhere Kooperationsbereitschaft. Die im Konflikt gebundene Energie steht für Lösungen zur Verfügung.
Weitere Bereiche sind Trennungs- und Scheidungsmediation sowie Familienmediation.

Konflikte ...


... erleben wir tagtäglich im Beruf und in der Familie.
Die meisten können wir selber lösen. Ein paar Konflikte bleiben übrig. Sie beeinflussen unser Leben. Sie erschweren uns den Alltag und nehmen uns den ungetrübten Blick. Wir können sie unter den Teppich kehren.
Aber sie bleiben da und stören, auch unter dem Teppich, und manchmal gerät der Teppich ins Rutschen – dies kommt meist zu einem ungelegenen Zeitpunkt.


Mediation ...


... ist ein Beratungsangebot für Menschen in Konfliktsituationen.
Die Mediation hilft den am Konflikt beteiligten Personen, gemeinsam eine tragfähige, rechtsgültige und selbstbestimmte Lösung zu finden.


Der Mediator ...


... ist als am Konflikt unbeteiligte Person neutral.
Durch Klärung der Zielvorstellungen der Konfliktparteien schafft der Mediator Verständnis für die gegensätzlichen Positionen.
Er hilft bei der Entwicklung von Lösungsoptionen und vermittelt zwischen den Parteien.
Ziel des Mediators und der Mediation ist ein Vertrag zwischen den Konfliktparteien.
Dieser Mediationsvertrag berücksichtigt die konkrete Lebenssituation und die Bedürfnisse der Konfliktparteien.
Diese Vereinbarung soll dem Alltag
standhalten.


Gute Gründe für die Mediation ...


• Die Konfliktparteien lösen selbstständig besser ihren Konflikt, statt einer Autorität wie Richter, Schiedsmännern, Amtsvormund die Aufgabe zu überlassen, für sie zu entscheiden.
• Die Lösung des Konflikts ist auf die Zukunft gerichtet – wie sind zum Beispiel Arbeitsbeziehungen zukünftig zu gestalten? Es geht nicht um die Klärung einer Schuldfrage.
• Die Konfliktparteien treffen ganzheitliche Entscheidungen, wenn die Gefühle, die im Konflikt eine Rolle spielen, wahrgenommen und berücksichtigt werden.
• Die in der Mediation erlernten konstruktiven Konfliktlösungsmethoden sind bei der Bewältigung zukünftiger Konflikte hilfreich.
• Die Teilnahme an der Mediation basiert auf Freiwilligkeit und Vertraulichkeit.
• Die Parteien sind selbst für das Ergebnis und dessen Erarbeitung verantwortlich.

So läuft eine Mediation ab:


1. Rahmen schaffen

• Information über Mediation, Kosten, Zeit, Organisatorisches, Gesprächsregeln


2. Darstellung des Konflikts

• Parteien stellen Ihre Sicht der Dinge dar
• Positionen werden vorgestellt
• Themen werden festgelegt

 

3. Konflikterhellung

• Interessen, Bedürfnisse und Wünsche jeder Partei werden herausgearbeitet

 

4. Lösungssuche

• Möglichkeiten zur Lösung des Konflikts
• Bewertung der Lösungsmöglichkeiten

 

5. Vereinbarung

• Eventuell erforderliche Beratungen von außen

(Rechtsanwalt, Steuerberater)
• Formulieren einer Vereinbarung anhand der vorhandenen Lösungsmöglichkeiten
• Das Ergebnis wird schriftlich festgehalten
• Die Vereinbarung wird von den Parteien unterschrieben
• Verabredung eines Überprüfungstermins

 

6. Bilanzgespräch

• Die Tragfähigkeit und die Umsetzung der Vereinbarung werden überprüft

Ihr Mediator, Ralf Schnorr.

 
 

„Handle stets so, dass die Anzahl der Wahlmöglichkeiten größer wird!“ (H.v.Foerster)